Paarberatung

Ihr habt viel Zeit miteinander verbracht. Und nun seid Ihr an dem Punkt, wo Ihr nicht mehr weiter kommt.

Häufige Themen sind

  • Affären, Polyamorie, offene Beziehung
  • Ängste, Misstrauen, Zweifel, Streit
  • Wunsch nach Veränderung, Lebensübergänge und Krisen; der andere ist nicht so, wie ich ihn haben will
  • Sexualität, Treue, Kinder, Finanzen, Freiheit, Interessen, Alter
  • Trennungswunsch, wir haben uns nichts mehr zu sagen; wir sind nur noch der Kinder wegen zusammen

Das gesamte Leben besteht aus Beziehung. In jeder lebendigen Beziehung kommt es auch zu Konflikten. Dann kann es sein, dass man nicht weiter weiß. Oft tendieren Paare dazu zu schnell aufzugeben. Doch manchmal fehlt einfach nur das richtige „Handwerkszeug“.

Innerhalb des geschützten Rahmens einer Paarberatung ist es möglich schwierige Beziehungsthemen, Bedürfnisse und Gefühle zu erkunden und auszudrücken. Und sich den Sichtweisen des/der Anderen zu öffnen und die eigene Beziehungsdynamik zu verstehen. Das kann sehr schmerzhaft sein. Allerdings kann es so gelingen den anderen in einem neuen Licht zu sehen, das Verbindende wieder zu entdecken und dadurch wieder in guten Kontakt miteinander zu kommen. Damit sind neue gemeinsame Entwicklungsschritte möglich. Idealerweise wird das Gegenüber als Geschenk für das eigene Wachstum erfahren. Und so wird die Krise zur Chance, sich gegenseitig zu unterstützen.

Trennungsberatung

Ist hingegen Eure Trennungsentscheidung schon endgültig gefallen, kann die Paarberatung dabei helfen Verletzungen zu begrenzen, die gemeinsame Lebenszeit zu würdigen und in gegenseitigem Respekt und Frieden zu beenden.

Deine Trennung ist bereits vollzogen und Du kommst nicht darüber hinweg? Oder eine vergangene Beziehung nimmt immer noch großen Raum in Deinem Leben ein, verhindert gar eine neue Beziehung? Dann kann Dir eine Einzeltherapie helfen. Erfahrungsgemäß ist diese auf wenige Stunden begrenzt.

Symbole der Paarberatung

In der Beziehungsberatung können z.B. folgende Fragen bearbeitet werden:

  • Wo stehe ich - wo stehen wir (Beziehungsphase, Themen, Rollenverteilung etc.)
  • Was will ich - was wollen wir (Wünsche, Bedürfnisse, Ziele, Vision etc.)?
  • Wie nehme ich den anderen wahr?
  • Woher kommt es (Kindheit, Beziehungserfahrungen etc.) und was hätte es früher gebraucht?
  • Wie verändere ich/wir (Erarbeitung von Lösungen: Selbstwahrnehmung, Mut, Konflikt-Kultur, Vergebung, etc.)?
  • Wie geht das im Alltag (Kommunikation, Übungen, Hausaufgaben etc.)?

Du hast Fragen oder benötigst einen Termin?

Einverständnis zur Datenspeicherung*
Was ist die Summe aus 4 und 3?
Gespräch mit Stefan Holder - Heilpraktiker für Psychotherapie