Ablauf & Honorar

In unserem ersten Gespräch lernen wir uns gegenseitig kennen und Du erläuterst mir Deine Situation. In der Folge klären welche Therapie­elemente (z.B. gesprächs-, system-, hypno-, verhaltens­therapeutisch etc.) bei Deinem Anliegen als Behandlungsform hilfreich sein können und für Dich in Frage kommen.

Wenn die „Chemie“ stimmt legen wir erste Therapieziele fest und planen die Behandlung. Die Dauer und Häufigkeit der Sitzungen kann je nach Bedarf und Problembereich variieren.

In regelmäßigen Abständen wird geprüft ob die therapeutische Unterstützung hilfreich ist und ob bzw. wie sie weitergehen soll.

Ich arbeite dabei gerne prozessorientiert. D.h. ein in Deiner Sitzung angestoßener Prozess darf auch innerhalb dieser abgeschlossen werden. Du erhältst die dafür notwendige Zeit, ohne nach 60 Minuten unterbrochen zu werden um dann bis zur nächsten Sitzung warten zu müssen. Die Termine sind effektiver und Du benötigst weniger Sitzungen um Dein Ziel zu erreichen.

Vertraulichkeit

Als Therapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie unterliege ich der gesetzlichen Schweigepflicht. Ich bin verpflichtet, über alles Stillschweigen zu bewahren, was Du mir anvertraust.

Als Selbstzahler erfährt niemand, dass Du eine Therapie in Anspruch nimmst. Das kann z.B. beim Wechsel in eine private Krankenversicherung, bei Abschluss einer Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung oder bei einer Verbeamtung von großem Vorteil sein.

Honorar & Zahlungsweise

  • psychotherapeutische Einzel-Sitzung (60 min.): 90,- Euro
  • Paar-Sitzungen (60 min.): 90,- Euro
  • Beratung/Coaching (60 min.): 90,- Euro
  • Sozialtarif für Menschen mit geringem finanziellem Spielraum:
    Bitte sprich mich vorab an. Wir finden eine Lösung.

Das Honorar ist ohne Mehrwertsteuer, da Psychotherapeutische Leistungen nach §4 UStG bzw. meine Beratungsleistungen nach §19UStG von der Umsatzsteuer befreit sind.

Zahlungsweise

Du hast folgende Möglichkeiten das Honorar zu begleichen:

  • Barzahlung
  • Überweisung

Du erhältst nach jedem Termin eine Rechnung.

Selbstzahlerpraxis

Dieses Honorar ist privat zu entrichten. Solltest Du in einer privaten Krankenkasse sein oder eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abgeschlossen haben, ist nach Rücksprache mit Deiner Krankenkasse die (teilweise) Erstattung durch die Krankenversicherung möglich.

Falls aufgrund eines Arbeits- oder Wegeunfalls eine psychotherapeutische Behandlung notwendig wird, übernimmt ggf. die Berufsgenossenschaft einen Teil der Kosten. Bitte kläre eine mögliche Kostenübernahme ggf. auch vor Behandlungsbeginn.

Vereinzelt übernehmen auch Unfall- oder Hausratversicherung nach einem Unfall, Einbruch, Raub, Brand etc. eine psychologische Betreuung bei einem Heilpraktiker für Psychotherapie. Bitte frage auch in diesem Fall bei Deiner Versicherung nach.

Gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Leistungen bei Heilpraktikern in der Regel nicht. Falls Du die Kostenübernahme dennoch bei Deiner gesetzlichen Krankenkasse beantragen möchtest, ist dieser Link ggf. hilfreich: www.therapie.de/psyche/info/fragen Eine Nichterstattung durch die Versicherung hat jedoch keinen Einfluss auf das vereinbarte Honorar, da ich eine reine Privat-Praxis führe.

Portrait Stefan Holder - Therapiegespräch

Terminabsagen und Terminverschiebungen

Terminabsagen und -verschiebungen sind bis zu einem Werktag (24 h) vor dem jeweiligen Termin kostenlos möglich.
Bei später erfolgten Terminabsagen stelle ich 60.- Euro in Rechnung, falls ich den Termin dann nicht durch einen anderen Klienten belegen kann. Bei Nichterscheinen ohne Absage stelle ich den vollen Stundensatz in Rechnung.

Du hast Fragen oder benötigst einen Termin?

Einverständnis zur Datenspeicherung*
Was ist die Summe aus 3 und 6?
Gespräch mit Stefan Holder - Heilpraktiker für Psychotherapie